Comics – Wo fängt man an?

„Wie fang ich an Comics zu lesen?“ Eine Frage, die wahrscheinlich regelmäßig von denen, die Comics lesen wollen gestellt werden. Keine Ahnung zu haben wo man beginnen soll, kann schnell abschreckend wirken.

Ich stand vor genau demselben Problem und heute bin ich hier, um euch zu sagen, dass es nicht so schwer ist wie man denkt. Dieser kleine Ratgeber zielt darauf ab dir den Einstieg in die Welt von Comics auf einfache Weise näher zu bringen.

Vorab!

Vergesst den Gedanken unbedingt mit Ausgabe #1 anfangen zu müssen. Auf Seiten wie comicvine.com (englisch) und Wikipedia könnt ihr in wenigen Minuten eine Übersicht zu Charakteren und Ereignissen nachlesen. Einfach, übersichtlich und in wenigen Minuten machbar.

1 . Welche Art von Comic willst du lesen?

Dies kann am Anfang vielleicht schwierig sein, aber mit Comics ist es wie mit Filmen, Büchern, Fernsehsendungen oder Games? Welche Superhelden-Filme magst du? Welchen Autor liest du gerne? Welche Genres genießt du? Wenn diese Frage beantwortet wird, fallen sicher hunderte Comics durchs Raster und die Auswahl wird erheblich einfacher.

2 . Comics zum Nulltarif! Nutzt das aus.

Bevor du dein Geld aufs falsche Pferd setzt gibt es viele Verlage die ihre Comics gratis anbieten. Mad Dog Comics (deutsch) und Comixology (englisch) haben etliche gratis Comics. Die meisten der kostenlosen Comics kommen in Form der ersten Ausgabe, Leseproben und gelegentlichen Mini-Serien.

ComixologyMadDog

Vielleicht ist in deinem Freundeskreis jemand der gerne Comics liest. Leih dir doch einfach welche aus. Oder begib dich gleich zu deinem lokalen Buchhandel. Diese haben meistens eine riesige Auswahl an Comics die Probe gelesen werden können.

3 . Erste Gehversuche

Sobald man ein klein wenig mehr Scharfsinn zum Thema Comics bekommen hat, solltet ihr euren Comicladen/Buchhandel aufsuchen um einen groben Überblick der Auswahl zu bekommen. Nach den ersten Leseversuchen hast du wahrscheinlich eine grobe Idee in welche Richtung dein Geschmack geht. Sei nicht schüchtern und frag eventuell einen Mitarbeiter nach Empfehlungen oder neuen Comics. Ich bin mir sicher dass du dadurch hier und da auf super Comics stößt. Wenn der Laden gut ist, komm wöchentlich/monatlich wieder. Die Mitarbeiter wissen gut über neue Ausgaben und Erscheinungstermine Bescheid.

Wenn das Geschäft auf Facebook ist oder eine Website hat, kannst du auf der Couch bleiben und einfach Online auf dem Laufenden bleiben. Viele Geschäfte und Onlineplattformen veröffentlichen wöchentliche Erscheinungstermine. Beispielsweise comicguide.de und comiclist.com sind gute Quellen.

4 . Weiter, immer weiter

Nach einer Weile merkst du welche Art Comics du gerne liest oder welcher Zeichenstil dir entspricht. Viel wichtiger, welcher Autor deinem Geschmack entspricht. Es gibt ewig viele Comunities die das gemeinsame Hobby „Comics“ lieben. Comic Vine ist mein persönliche Anlaufstelle wenn es ums rum-nerden geht.

Schließlich solltet ihr eure Freunde bekehren und neugierig auf Comics machen! Ganz dem Sinne „Comic Nerds Unite!“

5 . Persönliche Empfehlungen

Fangen wir mit den Big Boys an. Marvel und DC haben super „Team-Comics“. Ein perfekter Einstieg um herauszufinden welche Charaktere dich interessieren könnten. Injustice, X-Men und die Avengers sind hier wohl die bekanntesten Serien.

The New 52 und Marvel NOW

DC Marvel

Bei „The New 52“ (Die neuen 52) und Marvel NOW geht es um den Neuanfang (fast) aller Comic-Serien von DC Comics (Batman, Superman) und Marvel (X-Men, Avengers). In Deutschland wurden die neuen Serien von DC Mitte 2012 und die von Marvel Mitte 2013 durchgeführt. Also die perfekte Zeit sofort neu einzusteigen ohne hunderte von Episoden nachholen zu müssen.

Team Empfehlung:

All-New X-Men (super Einstieg in die Welt der ursprünglichen X-Men)
Justice League

Jedermanns Liebling:

Batman (Autor Scott Snyder ist großartig!)
Superior Spider-Man

„Geheimtipp“ wenn man so will:

Aquaman
Daredevil

The Walkind Dead 

walking-dead

Der Cop Rick erwacht aus dem Koma und absolut nichts ist mehr wie es war. Wandernde Tote streifen durch Amerika, wahrscheinlich sogar die ganze Welt. Niemand weiss warum und es scheint keine medizinische Heilung zu geben. Nahrung geht aus. Elektronik? Pff! Menschen kämpfen ums blanke Überleben und wer nicht selbst zum Zombie mutierte, lebt in Angst und Unsicherheit. Kaum ein Platz scheint mehr sicher zu sein.

Walking Dead braucht eigentlich keine Empfehlung weil es sowieso jeder kennt und liebt. Go buy it!

5 Sterne

Invincible

invinc

Der Comic ist von Robert Kirkman, dem Autor von „The Walking Dead“. Steht seinem beliebten Comicbruder aber in nichts nach.

Mark  ist ein ganz normaler Teenager. Er besucht die Oberstufe einer normalen amerikanischen Highschool, und er hat an Wochenenden einen nervigen Teilzeitjob. Er mag Mädels recht gut leiden, auch wenn er sie nicht so wirklich versteht. Er hängt mit Freunden ab und schläft sonntags aus – zumindest bis die guten Cartoons kommen. Einziger Unterschied: Sein Vater ist der mächtigste Superheld des Planeten. Neuerdings sieht es so aus als wenn er Fähigkeiten seines Vaters vererbt bekommen hat. Es passieren merkwürdige Sachen mit ihm, und er entdeckt, dass das Heldenleben gar nicht so easy ist. Aber zum Glück hat er ja seinen Dad, der ihm zeigt, wo es langgeht – rein theoretisch jedenfalls…

4.5 Sterne

Locke & Key

locke

Von Joe Hill geschrieben erzählt Locke & Key vom Keyhouse, einem wundersamen Anwesen in Neuengland. In ihm finden sich ungewöhnliche Türen, welche diejenigen verwandeln, die hindurchgehen…

Horror auf wirklich hohem Niveau. Trust me, stellenweise extrem krass.

4 Sterne

Y: The Last Man

ylastman

Die Einstiegsdroge für alle die mit Comics nichts anfangen können und wahrscheinlich jeden bekehren.

Die Prämisse ist kein Lustfilmchen 🙂 Von heute auf jetzt sterben ganz plötzlich alle lebenden Säugetier mit einem Y-Chromosom. Einzige Ausnahme ist ein einziger junger Mann und sein männliches Äffchen. Die Hälfte der Erdbevölkerung wurde ausgelöscht – 2,9 Milliarden Männer.

Tolle Zeichnungen, gute Story, interessante Grundidee. Hier stimmt einfach alles!

5 Sterne

The Sandman 

sandman

Kurz: Sandman ist die meist ausgezeichnete Comic-Serie der Welt. Nuff said!

4.5 Sterne

Fables

fables

Fables dreht die Grimm Märchenwelt auf den Kopf. Quasi Snow White meets CSI. Bekannte Märchenfiguren leben versteckt unter normalen Menschen in New York. Vielleicht ist den ein oder anderen das Game „Wolf Among Us“ ein Begriff. Das Spiel basiert auf diesen Comic.

4 Sterne

Chew

Chew

Tony Chu ist ein Cibopath: Sobald er in Lebensmittel beißt, erfährt er alles über sie. Das kann Chu überhaupt nicht leiden, weshalb er nur rote Beete isst, bei der er gar nichts fühlt. Hauptsächlich hilft er aber den Cop dabei Verbrechen aufzudecken. Wenn er beispielsweise in Leichen beißt, kann er auch deren Mörder schneller als jeder andere entlarven. Ein stilsicherer Mix aus Crime, Humor und Feinschmecker-Action.

4 Sterne

Preacher

Preacher

Preacher macht Alles und davon macht es alles richtig. Sex, Gewalt, übertriebene Religion und der harte Genre-Mix aus Western, SciFi und derben Splatter, runden den coolen Comic ab. Wer blutige aber clevere Stories mag der ist mit Preacher an der richtigen Adresse.

4 Sterne

Saga

saga

Das Beste kommt zum Schluß. Bitte lest Saga von Brian K. Vaughan. Dies ist wahrscheinlich der nächste „Walking Dead Hit“ und wurde von den Machern passend als „Star Wars trifft auf Game of Thrones“ bezeichnet. Geniale Ideen, unvergessliche Figuren, fantastische Orte und noch nie dagewesene Wendungen machen dieses Comicepos zum Must-read!! Star Wars? Was ist ein Star Wars?
5 Sterne

6 . Nennenswerte Comicautoren

Grant Morrison (Animal Man, All-Star Superman, Batman Incorporated)
Alan Moore (Watchmen, The Killing Joke, V wie Vendetta, Watchmen, Swamp Thing)
Frank Miller (The Dark Knight Returns, Daredevil, 300, Sin City)
Neil Gaiman (Guardians of The Galaxy, The Sandman)

von links nach rechts: Morrison, Moore, Miller, Gaiman
Autoren

Hoffentlich hat dieser Leitfaden ein wenig helfen können. Vor allem aber viel Spaß mit den Empfehlungen… (Sie kommen von Nerdherzen)

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.